Peer-Workshops

Die Peer-Workshops richten sich an autistische Menschen, die mit „Ihresgleichen“ in einen Austausch über das eigene Erleben und die eigenen Erfahrungen als autistischer Mensch kommen möchten. Angefangen hat das Projekt mit Teilnehmenden aus Selbsthilfegruppen; inzwischen richtet es sich aber an alle interessierten autistischen Menschen. In dem Workshop wird ein Thema oder eine Fragestellung, das oder die vorab bekannt gegeben wird, durch ein strukturiertes Gespräch weiterentwickelt. Für die Strukturierung setzen wir einfache Werkzeuge, wie etwa oncoo, ein, die wir in den Workshops auch erklären. Die Workshops erstrecken sich über ca. zweieinhalb Stunden. Bislang wurden u.a. die Themen „(Selbst-)Wahrnehmung“, „Survival“ und „(Spezial-)Interessen“ beleuchtet.

Der nächste Peer-Workshop ist am:

14.05.2022 – „Spiritualität als Teil einer positiven Persönlichkeitsentwicklung“

Weitere Peer-Workshops sind in Planung.

Haben Sie Fragen zu den Peer-Workshops? Schreiben Sie uns gerne: