Module der SIAM-Workshops

Die SIAM-Workshops sind für Kleingruppen (10-12 Personen) konzipiert und erstrecken sich über ein Jahr. Sie bestehen aus 10 eintägigen Modulen, die im Abstand von einigen Wochen stattfinden. Alternativ können 2-tägige Workshops mit jeweils zwei Modulen, etwa an 5 Wochenenden angeboten werden. Die SIAM-Workshops können nur komplett gebucht werden.

 

Diversity

Themen: Vielfalt des Spektrums, Besonderheiten im autistischen Energiehaushalt, Umgang mit anderen Menschen gestalten

 

To talk

Themen: Besonderheiten der autistischen Kommunikation, Grundlagen einer gelungenen Kommunikation, Kommunikationsstrategien

 

How do you do?

Themen: Autistische Denkstile, welche Denktypen gibt es? Eigene Denkmuster erkennen und nutzen

 

Sensory

Themen: Sensorische Besonderheiten autistischer Menschen, Selbsteinschätzung Wahrnehmungsbesonderheiten

 

Spot on 1

Themen: Individuelle Interessen, Stärken und Kompetenzen, Erstellen eines eigenen Fähigkeitenprofils

 

Spot on 2

Themen: Individuelle Interessen, Stärken und Kompetenzen, Erstellen eines eigenen Fähigkeitenprofils

 

Survival

Themen: Autistische Fähigkeiten – ein bisschen anders durchs Leben, Was hilft mir im Alltag? 

 

Socializing

Themen: Unterschiedliche Kontakt-Bedürfnisse von autistischen und nichtautistischen Menschen. Wie viel soziales Miteinander kann/will ich leisten?

 

Abilitys

Themen: Alltagsbewältigung und Selbstbefähigung, was heißt das? In welchen beruflichen Bereichen kann ich meine Fähigkeiten einsetzen?

 

Identity

Themen: Was bedeutet es, mit Autismus zu leben? Was sollten zukünftige Arbeitgebende oder Kolleg*innen über mich wissen?

Auswertung
2 Tage Reflexion der Fähigkeitenprofile innerhalb des Teams, Zusammenstellen des Abschlussberichts, Evaluation für die Kooperationspartner